Udo Huber

Udo Huber moderierte die Ö3-Hitparade und „Die Großen 10“ im ORF TV. Er ist als „Mr. Hitparade“ als Teil der Radio- und TV-Geschichte nicht wegzudenken.  Der gebürtige Wiener moderiert aktuell den Musiknachmittag bei Radio Wien und moderiert bei diversen Veranstaltungen und Events.

Moderiert aktuell:

Der Sonntagnachmittag mit Udo Huber auf Radio Wien
Der Radio Burgenland Musiknachmittag mit Udo Huber
ORF Sommerfeste mit Liveeinstiegen in „Burgenland heute“

Moderationssprachen:

Deutsch, Englisch

Schwerpunkte:

Entertainer, Freizeit, Infotainment, Musik, Regional, Showact

Einsatzgebiete:

Österreichweit

Herkunft:

Wien

Lebensmittelpunkt:

Burgenland

Radio:
Kultur im Mittagsjournal
Ö1 Kulturjournal
Treffpunkt Studio 4
Treffpunkt Ö3
Club Ö3
3x3
Funhouse
PS Verkehrsmagazin
Ö3 Radiothek
Ö3 Magazin
Department M
Hit Wähl Mit
Austria Top 30
Austria Top 40
Sondersendungen auf Ö3
Radio Wien und Radio Burgenland
Radio Wien Hitsonntag
TV:
Kottan ermittelt
Dalli Dalli
Tohuwabohu
50 Jahre Fernsehen
60 Jahre Fernsehen
Kindernachmittag
Austropopshow
Starlight
Schöner leben
Die kranken Schwestern
Wurlitzer
„Mr. Hitparade-The Return Of Mr. Udo Huber” auf TW1
Die großen 10 (10 Jahre).

DJing*
Interviewschulung*
Werbe- und Synchronaufnahme*

Interviewschulung für Sportler

Mit * gekennzeichnete Tätigkeiten sind auch über ORF Stars buchbar.

Awardshow/ Preisverleihung

Ball

Eröffnungsfeier/ Einweihungsfeier

Eventmoderationen

Film-/Kinopremiere

Firmenfeier

Geburtstagsfeier/ Jubiläumsfeier

Kundenevent

Messe

Musikveranstaltungen

Präsentationen

Roadshow

Schulung/ Workshop/ Seminar

Sportveranstaltungen

Stadtfest

VIP- Event

Weihnachtsfeier

2019: Ehrenpreis des Verbandes der slowakischen Autoren und Interpreten, auch slowakischer Grammy genannt. Begründet wurde die Auszeichnung mit der seit den 1980er Jahren anhaltenden Popularität in der Slowakei und – der Veranstalter wörtlich – „aufgrund des Phänomens namens Udo, das über den Eisernen Vorhang stärker wirkte als Radio Free Europe oder Voice of America.“
1998: „The Best And Most Informative Grand Prix Radio Of The World“ in England (Radio Hockenheimring).
1984: Orden der Münchner Faschingsgesellschaft

Als Mr. Hitparade übernahm Udo Huber am 1. November 1981 das Mikrofon von Hans Leitinger und präsentierte über 15 Jahre die österreichische Hitparade auf Ö3. Auch im Fernsehen war er tätig, von 1982 bis 1993 leitete er monatlich die Fernsehsendung Die Großen Zehn, in welcher jeweils aus einer österreichischen Diskothek eine Hitparade in Form von Musikvideos (allerdings meist gekürzt) gesendet wurde. Diese wurde oft zur meistgesehenen Sendung des Tages. 
Udo Huber hatte Gastauftritte in Sendungen wie Dalli Dalli, Kottan ermittelt, Wurlitzer, Starlight, Tohuwabohu, Wickie, Slime & Paiper, Vera, Barbara Karlich Show, Menschen, Knapp nach Ladenschluss, Austropopshow, Licht ins Dunkel und 50 Jahre Fernsehen. 
Im Juni 2005 wurde Udo Huber Vizepräsident des Wiener Sportklubs, von Juni 2008 bis April 2013 war er dessen Präsident.
Ab März 2007 moderiert er eigene Sendung auf Antenne Salzburg, Antenne Tirol, Wels und Wien. Bis Oktober 2009 moderierte er die Antenne 80er Show, danach war er in Udo Hubers Chartshow – fünf Jahrzehnte Musikgeschichte auf der Antenne jeden Samstag von 16 bis 18 Uhr zu hören. Der österreichische Fernsehsender TW1 führte im November 2007 die Sendung Mr. Hitparade – The Return of Mr. Udo Huber ein, die bis Ende 2008 jeden Samstag von 19:05 bis 20:00 Uhr ausgestrahlt wurde. Die Sendung moderierte Udo Huber gemeinsam mit Stephan Sommeregger.  Seit 2011 ist er auf Radio Wien und Radio Burgenland zu hören.
Als ehemaliges Mitglied der österreichischen Schwimmnationalmannschaft ist er seit 1995 bei den Masters – Wettbewerben aktiv und dutzendfacher österreichischer Meister und vielfacher Goldmedaillengewinner bei den World Sport Games in Varna, Riga und Tortosa.