Paul Kraker

Der Wiener mit der markanten Stimme ist studierter Rechtswissenschaftler und seit 1995 im ORF.
Seine Stationen und Aufgaben in den diversen ORF-Radios beinhalten Nachrichtenredakteur, Journalmoderator und Chef vom Dienst für die Sender Ö1, Ö2 und Ö3, Innenpolitikredakteur sowie Trainer für ORF-Nachrichtenredakteure.
Im ORF Fernsehen präsentierte er 2003 bis 2007 Rahmen der „ZiB 1“ abwechselnd mit Barbara Rett und Clarissa Stadler die Kulturnachrichten sowie 2007 im Rahmen der ORF-Late-Night-Show "Willkommen Österreich" die Rubrik Angstbörse.
Dem Radio bleibt der erfahrene Moderator weiterhin treu: auf FM4 moderiert er die Sendung House of Pain, auf Ö1 präsentiert er die Nachrichten.

Themenschwerpunkte für Vorträge und Auftaktreferate:
Medien
Recht
EU
USA
Wirtschaft
Musik (vor allem Pop)
Film
Literatur
Wissenschaft (besonders Raumfahrt)
Geschichte (besonders Zeitgeschichte)
Sport

Nachrichten und Journale Ö1
Moderator ZIB1-Kultur
Moderator „Willkommen Österreich - Börse“
Sprecher für Peter Kliens „Gute Nacht Österreich“
Sprecher für ORF-Fernsehproduktionen („Sommerzeit“,„Zeitenblicke“, Kulturpreise NÖ, Voiceover für ORF III)
Sprechrollen (Altes Geld, M, Braunschlag, Wunder von Wien, Wir sind Europameister, The Trouble With Being Born; Me, We; Those Shocking Shaking Days)

Lesung*
Medientraining*
Moderationstraining*
Sprachaufnahmen*
Vortrag*

Vorträge und Auftaktreferate:
Themenschwerpunkte vor allem Medien, Recht, EU, USA, Wirtschaft, Musik (vor allem Pop), Film, Literatur, Wissenschaft (besonders Raumfahrt), Geschichte (besonders Zeitgeschichte), Sport

Sprecher: Audio Guides, Film, Dokumentation, Schulungsvideos, Telefonbänder

Coaching: Trainer für On- und Off-Air-Moderation, Sprechen und Texten

Mit * gekennzeichnete Tätigkeiten sind auch über ORF Stars buchbar.

Buchpräsentation/ Albumpräsentation

Eventmoderationen

Gala

Hauptversammlung/ Jahresversammlung / Generalversammlung

Incentive

Kongress

Kulturmoderationen

Lesung

Podiumsdiskussion

Pressekonferenz

Vortrag/Vortragsreihe/ Keynote Speech

2019: Erster Platz der Extradienst-Wahl in der Wertung der Hörfunkmoderator des Jahres 2019/2020

Paul Kraker besuchte das Gymnasium Kundmanngasse, wo er 1986 maturierte. Anschließend studierte er an der Universität Wien Rechtswissenschaften, das Studium schloss er 1993 als Magister ab. Parallel dazu absolvierte er den ersten Abschnitt eines Betriebswirtschaft-Studiums.
Auf den Zivildienst folgte das Gerichtsjahr, außerdem schrieb er für verschiedene Zeitschriften Platten- und Filmrezension.

1995 begann er beim ORF zunächst als Redakteur, später als Moderator des neu gegründeten Radiosenders FM4. 1996 wechselte er in den Aktuellen Dienst der ORF-Radios, wo er als Nachrichtenredakteur, Journalmoderator und Chef vom Dienst für die Sender Ö1, Ö2 und Ö3 tätig war. 2000 war er mit einem Journalistenstipendium an der Duke University in den Vereinigten Staaten. Nach der Rückkehr war er für ein halbes Jahr in der Innenpolitikredaktion der ORF-Radios und als Trainer für ORF-Nachrichtenredakteure tätig. Von 2003 bis 2007 präsentierte er im Rahmen der Zeit im Bild (ZiB 1) abwechselnd mit Barbara Rett und Clarissa Stadler die Kulturnachrichten.
2007 moderierte er im Rahmen der ORF-Late-Night-Show Willkommen Österreich die Rubrik Angstbörse

Auf FM4 moderiert er die Sendung House of Pain, ein Musikformat zwischen Rock’n’Roll und Metal, Gloom und Doom, auf Ö1 präsentiert er die Nachrichten. Außerdem ist er als Off-Sprecher für Dokumentationen und Fernsehsendungen tätig.