Andreas Jäger

Der Vorarlberger ist Meteorologe, Geophysiker und Wissenschaftsjournalist und seit 1993 beim ORF tätig. Aktuell moderiert er das ORF III Wissenschaftsformat „Quantensprung“ und die ORF-III- „Berggespräche“. Neben seiner Tätigkeit bei Radio und Fernsehen ist er auch Autor von populärwissenschaftlichen Büchern, Kinderbüchern und Blogs, sowie Vortragender zum Thema Klimawandel.

Vortragsthemen:

Klima / Wetter / Umweltschutz / Klimawandel

Ob es uns gefällt oder nicht, der Klimawandel ist das bestimmende Thema unserer Zeit. Den Kopf in den Sand stecken und ihn leugnen geht heute nicht mehr: Dauerregen oder schwere Dürren können immer klarer mit dem Klimawandel in Zusammenhang gebracht werden. Es scheint das Klima unserer Zukunft zu sein. Können wir das noch stoppen? Wie schlimm wird es?

Die Vermittlung und Verbreitung Klimawissenschaftlicher Erkenntnisse sieht Andreas Jäger als eine seiner wichtigsten Aufgaben an und geht bei seinen Vorträgen individuell auf Interessensschwerpunkte des Kunden ein.

Wetterpräsentator „Willkommen Österreich“
„Universum“-Dokumentationen
Wettermoderation bei „Expedition Österreich“
Quizshow „6 im Sommer“
Ö3-Wecker Rubrik „Mysterium Alltag“
Ö3-Wetteranchorman

Autor
Lesung*
Vortrag*

Publikationen:
1999: Das Wetterjahr in Österreich, gemeinsam mit Manfred Bauer-Mirecka, mit Illustrationen von Georg Michael Thellmann, Döcker-Verlag
2005: Carlas wunderbare Wetterreise, mit Illustrationen von Alejandra Alonso García, G und G Verlag
2009: Donnerwetter, Otto Frosch!, mit Illustrationen von Marion Meister, G und G Verlag
2015: 20 Wetterregeln, die man kennen muss, mit Fotos von Herbert Raffalt, Servus-Verlag

Mit * gekennzeichnete Tätigkeiten sind auch über ORF Stars buchbar.

Awardshow/ Preisverleihung

Buchpräsentation/ Albumpräsentation

Diskussionsrunden

Eventmoderationen

Firmenfeier

Kundenevent

Messe

Podiumsdiskussion

Symposium

Vortrag/Vortragsreihe/ Keynote Speech

Nach dem Abschluss des Studiums für Meteorologie und Geophysik in Innsbruck 1993 und Tätigkeiten als Vertragsassistent startete der Vorarlberger seine berufliche Laufbahn in der ORF-Wetterredaktion. Seinen ersten Auftritt als Wetterpräsentator hatte er 1995 im Vorabendmagazin „Willkommen Österreich“. Von dort wechselte er 1997 zum Ö3-Wecker als Wetter-Anchorman. Ab 2006 leitete Jäger die ATV-Wetterredaktion, trat dort aber auch in zahlreichen wissenschaftlichen Dokumentationen als Anchor auf. Danach, ab 2007, war er als Pressereferent der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) tätig. Zwei Jahre später kehrte Andreas Jäger ins Fernsehen zu ServusTV zurück. Seit Oktober 2016 ist Andreas Jäger wieder im ORF zu sehen und präsentiert als Wissenschaftsmoderator in ORF III das Wissenschaftsmagazin „Quantensprung“. Neben seiner Tätigkeit bei Radio und Fernsehen ist er auch Autor von populärwissenschaftlichen Büchern, Kinderbüchern und Blogs, sowie Vortragender zum Thema Klimawandel.