Andrea Radakovits

Wer sich nicht mehr an die TV- Programmansagerin bei „FS1“ und „FS2“ erinnert, erkennt sofort ihre Stimme: seit über 15 Jahren ist sie ORF 2 Stationvoice – also Programmpromotion-Sprecherin, sowie Beitragssprecherin. 

Freiberuflich ist sie als Stimm-, Sprech- und Atemtrainerin tätig und verleiht ihre Stimme für Synchron- und Werbeaufnahmen, aber sie wird auch gerne für Lesungen und Veranstaltungsmoderationen gebucht.

Vortragsthemen:

Coaching/ Training

Stimm-, Sprech- und Atemtraining

Die Sprache eines Menschen ist genauso Aushängeschild wie seine äußerliche Erscheinung.
Und: Schönes, gutes Sprechen ist kein Luxus mehr, sondern für jeden Menschen eine Frage der Gesunderhaltung der Stimmorgane und der Schlüssel zum zwischenmenschlichen Kontakt

Das von Andrea Radakovits angebotene Programm umfasst Einheiten in Atemtraining, Stimmbildung und Sprechtechnik und widmet sich den meistverbreiteten Problemen:

- die Atmung ist falsch und unzureichend
- der Mund wird beim Sprechen nicht weit genug aufgemacht
- es hapert an der Artikulation bzw. an der Aussprache
- die Resonanz ist mangelhaft
- es bestehen so genannte Sprachfehler
- die Stimme befindet sich in einer falschen Indifferenzlage
- Betonungen und Zäsuren werden falsch oder gar nicht gesetzt
- der dialektale Einfluss ist zu stark

Das Unterrichtsprogramm umfasst:
- Atemübungen
- Übungen zur Auffindung der Indifferenzlage
- Resonanzübungen 
- Artikulationsübungen 
- Geläufigkeitsübungen
- Übungen in Sprechtechnik
- individuelle Ausspracheübungen
- Leseübungen (mit Augenmerk auf Phonetik und Modulation)
- Übungen zum Umgang mit Betonungen und Zäsuren

Wichtig dabei ist: Die Einzigartigkeit des individuellen sprachlichen Bildes bleibt erhalten. Es wird nur verbessert, poliert, renoviert.

Ö3-Verkehrsservice
ORF-Programmansage
Präsentation der Lottoziehung „6 aus 45“
Adventzeit, Frühlingszeit, Osterzeit, Pfingstzeit

Keynote-Speech*
Moderationstraining*
Sprachaufnahmen*
Stimmtraining*
Vortrag*
Werbe- und Synchronaufnahme*

Publikation:
Stau: vermeiden - umfahren - das Beste daraus machen - Der schnellste Weg aus dem Auto-Frust - Mit Fakten und Anekdoten aus dem Ö3-Verkehrsfunk. 2003

Mit * gekennzeichnete Tätigkeiten sind auch über ORF Stars buchbar.

Empfang

Eröffnungsfeier/ Einweihungsfeier

Eventmoderationen

Firmenfeier

Schulung/ Workshop/ Seminar

Vortrag/Vortragsreihe/ Keynote Speech

Webinar

Zu Beginn arbeitete Andrea Radakovits als Beitragsgestalterin und auch kurzzeitig als Moderatorin der Sendungsschiene Ö3-„Nachtprogramm“. Parallel dazu war sie als „rasende Sportreporterin“ für Edi Finger jun. bei Radio Wien tätig. Ende 1992 holte Viktoria Kickinger sie in die Ö3-Verkehrsredaktion, wo sie von der Pieke auf lernte, Verkehrsnachrichten zu recherchieren, zu formulieren und auf Sendung zu bringen. Sie wurde für fünfzehn Jahre Stimme und Name des „Ö3-Verkehrsfunk“, später „Ö3-Verkehrsservice“. Parallel dazu war Andrea Radakovits 10 Jahre lang als TV-Programmansagerin und Präsentatorin der Lottoziehung „6 aus 45“ am Bildschirm zu sehen. Sie moderierte außerdem gemeinsam mit Harry Prünster die Brauchtums-Sendungen „Adventzeit“, „Frühlingszeit“, „Osterzeit“, „Pfingstzeit“, spielte in Oliver Baiers Sketch-Sendung „Mahlzeit – die Fernsehshow“ in vierzehn verschiedenen Rollen mit, hatte Gastauftritte z.B. in ORF-TV-Produktionen wie „Montevideo“, „Starlight“, „Hoppala“ oder „Countdown“, spielte für Gunter Philipp in der Kleinen Komödie im Stück „Da wird Daddy staunen“ eine Fernsehansagerin und starb einen spektakulären Erschießungstod in einer Folge der Serie „Kommissar Rex“ mit Gedeon Burkhard.

Mit der Abschaffung der TV-Programmansagen 2003 endete für Radakovits auch die Tätigkeit als Moderatorin von „Lotto 6 aus 45“, und sie begann, ihre bisher schon immer wieder durchgeführte Tätigkeit als Off-Sprecherin (Kommentar- und Overvoice-Synchronstimme) für Dokumentationen, Berichte, Beiträge zu erweitern, z.B. für ORF2-Sendungen wie „Orientierung“, „Kreuz & Quer“, „Religionen der Welt“, „Universum“, „Universum History“ etc., ist ORF2-Stationvoice und inzwischen auch vielgebuchte Stimme für Sendungen des Kultur-&Informationssenders ORFIII. Hier spricht sie für Sendungen wie „Heimat Österreich“ oder „Themenmontag“, außerdem ist sie die Stimme zahlreicher zeitgeschichtlicher Dokumentationen, so wie z.B. der gesamten Reihe „Baumeister der Republik.

Außerhalb des ORF moderiert Radakovits seit Mitte der 1990er-Jahre verschiedenste Off-Air-Events und verfasste unter mehrere szenische Lesungen, die sie mit Partnern wie Marcus Ganser & Richard Österreicher, Harry Prünster, Alex Kristan oder Herbert Steinböck aufführte.

2004 absolvierte Radakovits eine Ausbildung zur diplomierten Stimm-, Sprech- und Atemtrainerin und gibt diese Themen seither mittels Einzelcoachings, Workshops, Vorträgen und Seminaren weiter, sowohl an medial sprechende Meschen, als auch an jene, die in der Privatwirtschaft viel und öffentlich zu sprechen haben.