Reinhard Jesionek

Der Wiener moderiert seit mehr als 25 Jahren verschiedene Sendungen im ORF Radio und Fernsehen. Aktuell präsentiert er in Studio 2 jede Woche nützliche Tipps in "Digitales Österreich". Als Gründer von "Willkommen Digital" versucht er die digitale Welt auch einem älteren Publikum näher zu bringen.
Neben seiner Tätigkeit als Moderator ist er seit Abschluss seiner Systemische Coachingausbildungoach im Führungs- und Medienbereich als Coach tätig. 

Moderiert aktuell:

Rubrik Digitales Österreich in der Sendung Studio 2

Moderationssprachen:

Deutsch

Schwerpunkte:

Digitalisierung, Flugwirtschaft, Infotainment, Kommunikation, Motivation, Stressmanagement, Talk, Umwelt

Ausbildung:

Systemische Coachingausbildung
Diplom in Supervision
Feldenkrais Methode
Grinberg Methode
Systemische Aufstellungen
Meditation
NLP

Einsatzgebiete:

Österreichweit, EU-Weit

Herkunft:

Wien

Lebensmittelpunkt:

Wien

Club Ö3, Small Talk, Ö3-Nachtexpress, Ö3-Nachtradio und Freizeichen
Wurlitzer-Moderatoren
Willkommen Österreich in ORF 2
Frühlingszeit, Sommerzeit, Herbstzeit und Winterzeit

Coaching
Medientraining*
Testimonial/Werbung*
Werbe- und Synchronaufnahme*

Dozent für Medien und Kommunikationstechniken 

Mit * gekennzeichnete Tätigkeiten sind auch über ORF Stars buchbar.

Eröffnungsfeier/ Einweihungsfeier

Kundenevent

Messe

Mitarbeiterevent

Produkt-Präsentation

Schulung/ Workshop/ Seminar

Tag der offenen Tür

Testimonial/Werbung

Vortrag/Vortragsreihe/ Keynote Speech

2000:  Romy als beliebtester Magazinmoderator

Reinhard Jesionek begann 1983 als Regieassistent, Gestalter und Reporter beim ORF-Jugendmagazin Okay und war Nachrichtenredakteur und Sprecher bei Radio Lignano. Er moderierte auf Ö3 Radiosendungen wie den Club Ö3, Small Talk, Ö3-Nachtexpress, Ö3-Nachtradio und Freizeichen. Von 1987 - 1995 war rt einer der Wurlitzer-Moderatoren. 1988 bis 1995 war er als Regisseur und Darsteller bei Industrie-, PR- und Werbefilmen beteiligt. In den Jahren 1993 bis 2000 spielte er in der Fernsehserie Der Spritzen-Karli, trat in der Kleinen Komödie Wien auf und hatte Gastauftritte in Kabaretts und auf Kleinbühnen.
In den Jahren 1995 bis 2000 moderierte er gemeinsam mit Ricarda Reinisch und Theresia Zierler in dem täglichen Vorabendmagazin Willkommen Österreich. Ende 2000 schied er aus dem ORF aus und wurde eines der Gesichter der Billa-Prominenten-Werbekampagne. Nebenbei absolvierte er eine Ausbildung zum Hubschrauberpiloten, absolvierte Coachingausbildungen und hält seit 2004 Seminare im Führungs- und Medienbereich.
Abwechselnd mit Elisabeth Engstler und Verena Scheitz moderierte er zwischen Juni 2007 und September 2012 im ORF die Vorabendsendung Frühlingszeit, Sommerzeit, Herbstzeit und Winterzeit.
Von 2015 bis 2016 moderierte er ein tägliches aktuelles Livemagazin auf "ServusTV".
Er arbeitet als Dozent für Medien und Kommunikationstechniken.
Seit Juni 2020 arbeitet er wieder als Moderator für die ORF-Serie Digitales Österreich.