PAENDA

PAENDA singt für Österreich beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv

Steckbrief

Fremdsprachen:
Englisch

Rubriken

  • Kultur
  • Lifestyle
  • Musik
Terminanfrage senden

Informationen über PAENDA

Die Wiener Künstlerin mit Wurzeln in der Steiermark geht in Tel Aviv mit ihrem Song „Limits" an den Start. Die atmosphärisch aufgeladene Electronic-Pop-Ballade wird in den kommenden Wochen der Öffentlichkeit präsentiert.

PAENDA ist eine herausragend vielseitige Künstlerin und Frau, die die Songs, die sie eindrücklich singt und interpretiert, nicht nur selbst komponiert und textet, sondern auch produziert - also ihre Kunst zu 100 Prozent lebt. Es sind ihre eigenen Emotionen, Erfahrungen und ihre Seele, die sie zum Ausdruck bringt und mit denen sie das Publikum in ihren Bann ziehen wird.

Mit 14 Jahren schrieb PAENDA erste eigene Songs und lernte Gitarre und Klavier, um diese musikalisch umzusetzen. Als klar wurde, dass die Musik für sie nicht bloß ein leidenschaftliches Hobby war, sondern eine Berufung, zog sie mit Anfang 20 nach Wien, um Jazz- und Populargesang zu studieren. Engagements in mehreren Musikprojekten folgten, bis sie 2015 mit ihrem Einzelprojekt PAENDA startete.