Tom Walek

Ö3 Mikromann; Moderator Hirn mit Ei; Backstage Moderator & Casting Verantwortlicher bei DIE GROSSE CHANCE

Steckbrief

Geburtsort:
Wien Fremdsprachen:
Englisch

Rubriken

  • Charity
  • Geschichte
  • Kulinarik
  • Kultur
  • Lifestyle
  • Medizin / Gesundheit
  • Musik
  • Politik
  • Religion
  • Sonstiges
  • Sport
  • Tiere / Tierschutz
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Terminanfrage senden

Informationen über Tom Walek

Werdegang

In die Ferne trieb es Tom Walek schon als Kind, zwei Volksschuljahre verbrachte der Wiener mit seinen Eltern in Paris. Seine schulische Laufbahn beendete er in Wien mit der Handelsschule, arbeitete dann als Animateur und Ski-Lehrer und war später in einer Unternehmungsberatung im Bereich Marketing und Events tätig.
Drei Jahre später kellnerte Tom im bekannten Wiener-Szene-Lokal "Blaustern" und arbeitete parallel beim Ö3 Wecker bei Robert Kratky mit und tauschte dann den Kaffee gegen das Ö3-Mikrofon.

On-Air Praxis

Die Idee zur erfolgreichen Ö3 Comedy „Mikromann" wurde 1999 bei Oliver Baier in der Sendung "Mahlzeit" geboren und übersiedelte dann aufgrund des großen Erfolges in den Ö3-Wecker. Mittlerweile sind Tom Walek‘s Straßenbefragungen Kult in Österreich und der Ö3-Mikromann fixer Bestandteil des Ö3 Weckers. Mit seinen Interviews verblüfft er fast täglich ein Millionenpublikum vor den Radiogeräten.

Tom Walek ist aber nicht nur vor dem Mikrofon zu finden, sondern bringt seine Kreativität auch in der Programmgestaltung ein. Neben der Sendungsbegleitung ist der vielseitige Wiener „Der Mann für alle Dinge" im Hitradio Ö3 und kommt immer dann zum Zug, wenn es um besondere Projekte geht. So blieb er unter anderem für das ORF Magazin Newton 50 Stunden durchgehend wach, ist für Ö3 bei sportlichen Großereignissen wie der UEFA EURO 2008 oder den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 mit dabei oder befindet sich für die ORF-Show „Die Große Chance" auf Talent-Suche in ganz Österreich.

2010 gab der sportliche Wiener beim ORF-Projekt „Wettlauf zum Südpol" gemeinsam mit Hermann Maier für das österreichische Team sein Bestes und marschierte unter Extrembedingungen 400km bis zum Südpol.

Seit Neuestem hat es den redegewandten 40-Jährigen nun auch ins Fernsehen verschlagen. Gemeinsam mit Kabarettist Joachim Brandl moderiert er ab 29. September in der Donnerstag Nacht um 21:55 Uhr auf ORF1 die Comedy-Show Hirn mit Ei, in der jeweils vier prominente Gäste und das Saalpublikum zu Versuchskaninchen bei populärwissenschaftlichen Experimenten werden.

Off-Air Praxis

Moderator für viele Veranstaltungen tätig (u.A. für Red Bull, Mc Donald´s, Mercedes, Österreichische Sporthilfe, Mobilkom Austria, Volksbank, Telekom Austria, ÖBB, Audi, Kronen Zeitung, Air Power 2009, Bank Austria, Porsche, Wirtschaftskammer, Effie Gala)

Hobbies

Jegliche Form von Sport, allen voran Triathlon - 4 facher Teilnehmer beim Ironman Austria in Klagenfurt! Div. Marathonläufe. Ski fahren, Kite surfen, Snowboarden, Mountainbiken usw...!

besondere Eigenschaften

Sehr spontan, flexibel und natürlich schlagfertig

Typbeschreibung

Sehr energiegeladener aufgeweckter Mensch, der ständig voller Tatendrang ist und für fast jeden Spaß zu haben ist! Auch nach vielen Jahren als Ö3 Mikromann, liebe ich es nach wie vor tagtäglich mit Menschen zu arbeiten.

Referenzen

Diverscity Preis 2011 - Preis der Wirtschaftskammer Wien