Barbara Stöckl

"Stöckl am Samstag", "Stöckl live“

Steckbrief

Geburtsdatum:
1963 Geburtsort:
Wien Fremdsprachen:
Englisch, Französisch

Rubriken

  • Medizin / Gesundheit
  • Religion
  • Sonstiges
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Terminanfrage senden

ORF Stars Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden, was unsere ORF Stars betrifft!

Zur Anmeldung

Informationen über Barbara Stöckl

Werdegang

Studium der technischen Mathematik
Während des Studiums Tätigkeit als Regieassistenz
Ab 1985 Moderation von Sendungen
1988 bis 1993 Beschäftigung beim ZDF
1995 bis 2008 Moderation von "help tv"
Barbara Stöckl präsentierte weiters die Sendereihe "Lebensretter". Im April 1999 führte sie gemeinsam mit Peter Rapp durch das 15-Stunden-Live-Programm "Nachbar in Not: Kosovo - Österreicher helfen", im Mai 2000 präsentierte sie die WWF-Gala "Lass sie leben" und seit 2004 jährlich "Ist da jemand? Ein Benefizabend für ,Licht ins Dunkel'" sowie im Juni 2006 "Wir sind Europa - Die Europa-Show".
Von Mai 2000 bis Mai 2002 gab Barbara Stöckl zudem in der "Millionenshow" ihren Kandidaten die Chance auf einen Millionengewinn.
Von März 2003 bis Juli 2005 präsentierte sie außerdem den Porträt-Talk "Bei Stöckl". Für Barbara Stöckl war "Bei Stöckl" nicht der erste Talkeinsatz.
Ab 8. März 2008 präsentiert Barbara Stöckl das neue Talkmagazin "Stöckl am Samstag".

On-Air Praxis

Okay, X-Large, Herz ist Trumpf, Live am Samstag, Doppelpunkt (ZDF), „Live" aus der Frankfurter Oper (ZDF), help tv, Nachbar in Not - Gala, Top Spot, Millionenshow, Bei Stöckl, "Ist da jemand? / „,Licht ins Dunkel'" , STÖCKL am Samstag, STÖCKL live

Off-Air Praxis

Moderationen für unterschiedliche Veranstaltungen, Diskussionen, Galas, Quiz, Großevents
Diskussionen im Sozial- und Gesundheitsbereich
Wissenschaftsevents

besondere Eigenschaften

Journalistische Kompetenz,
v.a. in folgendenh Themenbereichen: Soziales, Frauenthemen, Gesundheit, Wissenschaft, Personality

Hobbies

Familie, Sport ( Yoga, Pilates, Langlaufen, Wandern), Lesen

Referenzen

30 Jahre arithmetica

Eröffnungsveranstaltung zum Europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung