Alice Tumler

International und weltoffen

Steckbrief

Geburtsort:
Innsbruck Fremdsprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch

Rubriken

  • Charity
  • Geschichte
  • Kulinarik
  • Kultur
  • Lifestyle
  • Medizin / Gesundheit
  • Musik
  • Politik
  • Religion
  • Sonstiges
  • Sport
  • Tiere / Tierschutz
  • Wirtschaft
  • Wissenschaft
Terminanfrage senden

Informationen über Alice Tumler

Werdegang

Im Alter von 19 Jahren zog sie nach London, wo sie Journalismus, Medien und Soziologie studierte.
Nach Abschluss des Studiums ging es weiter nach Paris, wo sie beim renommierten Cours Florent an Theaterkursen teilnahm.
Es folgten Aufenthalte in Italien und auf den Antillen, wo sie unter anderem eine tägliche Radiosendung moderierte.

On-Air-Praxis

Alice Tumlers TV-Karriere begann 2004 zunächst beim französischen Musiksender TraceTV sowie dem Dokumentar- und Reisesender VOYAGE.
Nach weiteren längeren Aufenthalten in Asien und Südamerika wird Tumler von ARTE für die dreisprachige Musiksendung "ONE SHOT NOT" engagiert, die sie vier Jahre lang gemeinsam mit Manu Katché moderiert.
2010 verwirklicht Alice mit "THALASSA" ihren Traum einer Reisesendung auf France 3.

Zurzeit präsentiert sie unter anderem "ARTE Lounge", ein weiteres Livemusikformat, sowie Musikfestivals und Liveshows auf ARTE, arbeitet an ihrer eigenen Reisesendung und taucht bald in China in einem Buch über das Leben in Paris auf.

2013 führte Alice Tumler erstmals neben Ö3- und ORF-eins-Moderator Andi Knoll durch die Casting- und Liveshows von "Die große Chance" und auch 2014 ist sie wieder als Moderatorin im ORF-eins-Herbstevent zu sehen.

Off-Air-Praxis

Erstes großes Highlight war die Moderation der "KORA All African Music Awards" in Südafrika, eines der größten panafrikanischen Musikevents.

besondere Eigenschaften

international, weltoffen, breite Auslandserfahrung

Referenzen

Klima-Konferenz AUSTRIAN WORLD SUMMIT

Wiener Tourismuskonferenz 2014